Der Possen

Der Possen, als Teil der Hainleite erreicht, hier eine Höhe von 430 m über NN. Über den Possen liegt bereits von mir eine umfangreiche Bildersammlung vor: Bildersammlung Possen Im Gebiet des Possens finden Sie eine interessante Pflanzewelt (vor allem Orchideen am Nordhang) und viele Wanderwege. Mehr Informationen dazu:
www.natur-kyf.de.vu und unter wandertipps-sondershausen.de.vu



Zwischen Possen (im Hintergrund) und Frauenberg zwängen sich die Bahnstrecke Erfurt-Nordhausen und die Bundesstraße 4 durch das Tal. Hier Zug im Bahnhof. Blick über den historischen Petersenschacht auf den Possen im Hintergrund.
Bahnhof Petersenschacht
Der Linktipp:www.Possen.de - Mehr als nur einfache Übernachtung!
Am Wanderweg "Großer Possenrundweg" liegt am Ölmüllersberg (man kann schon den Verkehr der B4 hören) ein alter Muschelkalksteinbruch (Vorsicht am Geländer ist geboten.). Gleich in der Nähe liegt die Schwedenschanze, die leider nicht besonders fotogen ist. Am Margarethenblick mit der gleichnamigen Villa schaut man dann von unten auf den Muschelkalksteinbruch.
Muschelsteinbruch Margarethenblick
Der Possen aus der Sicht von Berka. Bemerkenswert ist, dass man das Wahrzeichen des Possens von Sondershausen aus kaum sieht. Man muss schon ein ganzes Stück die Windleite hochsteigen, nur ist er dann so klein, dass er auf Fotos kaum noch auffällt. Auch auf dieser Aufnahme musste ich schon nach Jechaburg aufsteigen, um den Possen (ganz klein im Bild links) erahnen zu können. Blick über einen Teil von Bebra.
Possen 1 Possen 2
Wenn man vom Possenparkplatz in östlicher Richtung weiter läuft, kommt bald an dieser Waldumweltmesßstation vorbei. Bleibt man auf dem Rohrteichrundweg kommt man auch zum Waldhaus Schwuckensee, was für die Allgemeinheit nicht nutzungsfähig ist. (Rohrteich-Rundweg)
Possen 1 Possen 2
Gleich beim Waldhaus Schwuckensee liegt auch der Rohrteich, der von einer kleinen Quelle gespeist wird. - Nicht weit vom Waldhaus ist auch das Vorkommen der Blutbuchen. Eine Hinweistafel weist darauf hin (rechtes Bild). Und wenn ich die Hinweise richtig gedeutet habe, dann ist das der rest der abgebrannten Mutterblutbuche.
Rohrteich Blutbuche 2 Blutbuche 1




Zum Seitenanfang