Schlossmuseum Sondershausen

Sammlungsschwerpunkte sind:
Höfische Kultur des 16.-20.Jahrhunderts
Geschichte des Hauses Schwarzburg - "Schwarzburger Ahnengalerie"
historische Räume (z.B. Liebhabertheater, Schloßkapelle, Blauer Saal, Gewölbe am Wendelstein)
Regionalgeschichte, Musikgeschichte

Präsentation der goldenen Kutsche als Sechsergespann Höfische Bildung, Höfische Jagd, Höfische Transportmittel (in Vorbereitung)
Sonderausstellungen, insbesondere zur zeitgenössischen Kunst, Thematische und museumspädagogische Veranstaltungen

Traditionell, das Museumsfest jährlich am Pfingstsonntag



Zugangs zum Museum über das Schloss (Markt) und gleich hinter dem Brunnen ist der Eingang.
Markt Zugang


Welche Sonderausstellungen gibt es im Schlossmuseum Sondershausen?
Termine, Neuigkeiten und Informationen rund um das Schlossmuseum gibt es hier:
Mehr Infos (Seite öffnet in separatem Fenster!)
Schlossfestspiele Sondershausen - Der kulturelle Höhepunkt 2007
Vor der historischen Kulisse des Schlosshofes Sondershausen finden vom 13. bis 28. Juli 2007 Aufführungen Johann Strauß Operette "Die Fledermaus" statt.
Mehr Infos (Seite öffnet in separatem Fenster!)


Öffnungszeiten:
April bis September: Dienstag - Sonntag 10.00 - 17.00 Uhr
Oktober bis März: Dienstag - Sonntag 10.00 - 16.00 Uhr
Führungen: Dienstag -Freitag 10.00 und 14.00 Uhr Sonntag 14.00

Preise:
Erwachsene 3,00 Euro
Kinder, Studenten, Behinderte 2 Euro
Jahreskarte 30,00 Euro
Schüler in der Gruppe mit Führung 2,00 Euro Führung (pro Gruppe) 15,00 Euro
(Übernehme keine Haftung bei kurzfristiger Änderung der Preise und Öffnungszeiten).



Zum Seitenanfang